Vorherige Seite B-16 Nächste Seite

Arbeitsgruppe Artenschutz Thüringen e.V.

Anschrift Arbeitsgruppe Artenschutz Thüringen e.V.
Thymianweg 25
07745 Jena
Tel. 03641 / 617 454
Fax 03641 / 605 625


Ansprechpartne

 


Martin Görner (Leiter)

Die Arbeitsgruppe wurde 1991 gegründet. Sie befaßt sich vorwiegend mit dem zoologischen und botanischen Artenschutz in Thüringen.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Erforschen der Lebensansprüche von Arten, insbesondere von geschützten und schutzbedürftigen Pflanzen- und Tierarten,
  • Erfassen der Arten und deren Bestandsüberwachung
  • Ausarbeiten von Schutzkonzeptionen für gefährdete Arten und Lebensräume


Zu diesen Themen führen wir Vorträge, Seminare, Exkursionen und Tagungen durch.
Forschungsergebnisse werden publiziert.
Zusätzliche Angebote sind das Erarbeiten von Gutachten und Stellungnahmen. Die Beratung können Einzelpersonen, Gruppen oder Einrichtungen in Anspruch nehmen.

Die Arbeitsgruppe Artenschutz unterhält das Artenschutzzentrum Thüringen in Ranis und die Artenschutzstation Rhön in Geisa. In beiden Einrichtungen sind typische Lebensräume Thüringens mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt sowie die Artenschutzprobleme dargestellt.
Jeweils ein Seminarraum, der nach Absprache genutzt werden kann, steht zur Verfügung.

Angebot an Informationsmaterial
• Faltblätter zum Artenschutz
• Schriftenreihe “Artenschutzreport” mit wissenschaftlichen Arbeiten zu Artenschutzthemen
• Arbeitsatlas der Verbreitung gefährdeter Tierarten in Thüringen
• Veranstaltungsübersicht zum AAT - Bildungswerk


Grüner Faden Thüringen -
Landesweite Ansprechpartner für Umweltbildung - Stand Dezember 2003
B-16