Vorherige Seite C-19 Nächste Seite
Mitte



Mitglied und Mitarbeit

Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung e.V. (DGU)























Anschrift Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung e.V.
Büro Erfurt
Albrechtstraße 40
99092 Erfurt
Tel. 0361 / 211 993 9
Fax 0361 / 211 994 0

Ansprechpartnerin Frau Rainer Heide
Frau Claudia Blechschmidt

Die DGU wurde 1983 als gemeinnütziger Verein gegründet. Der Kern der Mitglieder sind Erziehungswissenschaftler und Pädagogen aller Bildungs bereiche. Weiterhin sind juristische Personen, Institutionen und Organisatio nen als Mitglieder eingetragen.

Außer der Geschäftsstelle in Hamburg existieren Büros in Schwerin, Erfurt und Frankfurt am Main.

Der Verein sieht die Umwelterziehung als pädagogisch und wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit der natürlichen, gebauten und sozialen Umwelt an. Er fördert sie durch Seminare, Tagungen, Informations gespräche und Publikationen. Die DGU engagiert sich für eine internationa le Zusammenarbeit auf diesem Gebiet, vor allem mit der Stiftung für Umwelterziehung in Europa (F.E.E.E.).

Die gegenwärtig wichtigsten Projekte der DGU sind:

Blaue Europa-Flagge
Seit 1987 wird in Zusammenarbeit mit der F.E.E.E. die "Blaue Europa Flagge" an Strände und Sportboothäfen vergeben, wenn sie bestimmte An forderungen bezüglich Badewasserqualität bzw. Umweltverträglichkeit, Sicherheitsstandards, Umwelterziehung und -information erfüllen.

Energiesparen an Schulen / Energieeffiziente Schule In mehreren Bundesländern wird ein Projekt "Energiesparen an Schulen" bzw. Energieeffiziente Schule durchgeführt. Dabei geht es um die Vermittlung von Handlungswissen zum Umgang mit Energie in der Schule, Durch führung von Energieverbrauchsüberwachung, Ermittlung von Energiesparpotentialen durch Verhaltensänderungen und auch durch technische Änderungen im und am Schulgebäude.


Grüner Faden Thüringen - Mittelthüringen - Stand Oktober 2004
C-19