Vorherige Seite D-16 Nächste Seite
In der Umweltbildung des Naturparks steht das "Erleben" der Umwelt im Vordergrund. Damit sollen eine engere Beziehung zur Natur und eine größe-re Sensibilität fur Umweltthemen gefördert werden. Zum anderen sollen aber auch spezielle Sachverhalte der Natur erläutert werden. In diesem Rah-men bietet die Naturparkverwaltung Angebote sowohl für Kinder und Ju-gendliche als auch für Erwachsene an.

"Natur-Erleben" im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal:

1. Naturparkverwaltung
  • Besucher- und Informationszentrum in Fürstenhagen
    Öffnungszeiten:
      Mo - Fr: 10 - 16 Uhr
      Sa / So: 10 - 17 Uhr

  • "Natur-Erleben" für Kinder im Vorschulalter
  • "Natur-Erleben" für Schulklassen
    • Thema "Boden"
    • Thema "Baum"
    • Thema "Lebensraum Wald"
    • Thema "Lebensraum Wasser"
  • Duft- und Tastgarten (auch für Seh- und Gehbehinderte)
2. Lehrpfade
  • Lehrpfad "Dieteröder Klippen"
  • Lehrpfad "Eibenwald"
  • geführte Wanderungen (auf Voranmeldung)
  • Beratung bei der Anlage von Lehrpfaden
3. Vorträge / Ausstellungen
  • Vorträge / Exkursionen zu den Themen (ökologischer Landbau, Fließgewässer, Siedlungsentwicklung)
  • Verleihen der Wanderausstellung "Mensch und Natur gehören zusammen"
4. Umwelterziehung
  • Betreuung von schulischen Arbeitsgemeinschaften
  • Spezialangebote für Jugendgruppen / Gestaltung von Projektwochen
Die Naturparkverwaltung verfügt über eine gute technische Ausstattung und Unterrichtsmittel, so daß auch kurzfristig Schlechtwetterprogramme organisiert werden können.
D-16