Vorherige Seite E-33 Nächste Seite
Umweltvereine, Jugendinitiativen und politische Stiftungen, aber auch die Bildungsstätte selbst bieten in Hütten regelmäßig Seminare und Tagungen an. Schulklassen verbringen hier ihre Klassenfahrten und in Zusammenarbeit mit Schulen werden Projektwochen durchgeführt. Für Seminare und Tagungen stehen verschiedene Materialien und technische Geräte zur Verfügung: Overhead-Projektoren, Flip-charts, Videorecorder, Videobeamer, Videokamera, Fernseher und Diaprojektoren.

Literatur und Spiele können innerhalb einer kleinen Umweltbibliothek ausgeliehen werden.

Regelmäßig führt die Jugendbildungsstätte Hütten internationale Jugendbegegnungen in Hütten und im europäischen Ausland durch.

Außerdem vermittelt die Jugendbildungsstätte Hütten Jugendliche aus ganz Europa, die bei Vereinen und sozialen Trägern einen Freiwilligendienst für die Dauer zwischen sechs Wochen und einem Jahr durchführen wollen. Entsprechende Einsatzstellen können sich in der Bildungsstätte informieren, inwieweit ihr Projekt für einen solchen Einsatz geeignet ist.

Für Thüringer Jugendliche besteht die Möglichkeit, sich über das Bildungswerk BLITZ e.V. und die Jugendbildungsstätte Hütten einen Einsatzplatz für den Freiwilligendienst im europäischen Ausland vermitteln zu lassen.

Ausführliche Informationen gibt es bei Martin Schulze in der Jugendbildungsstätte Hütten.

Schwerpunkte:
  • Seminare zu politischen und ökologischen Themen
  • Agenda 21
  • Beratung an Schulen zur ökologischen Schulumgestaltung, sowie Durchführung entsprechender Seminare
  • Gestaltung und Durchführung von Projektwochen mit Schulen
  • Erlebnispädagogik, Umweltbildung
  • Beschäftigungsprojekte mit benachteiligten Jugendlichen
  • Europäischer Freiwilligendienst
  • Internationale Bildung

E-33